Monatsarchiv: September 2010

aus dem Reisetagebuch Weserbergland 1990

Porta Westfalica, 1990 …Wandern an der Porta Westfalica: Goldenes Herbstlicht über der Landschaft. Weiter Blick ins Land. Die Täler von einem bläulichen Dunstschleier überhaucht. Ein ausgeschilderter Wanderweg auf dem Kamm des Berzuges führt uns zu einem trigonometrischen Punkt, einem Aussichtstürmchen … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentar hinterlassen

Hamburg

Auf den Michel stiegen wir, als die Kinder noch klein waren, Stufe für Stufe. Nicht weil wir so sportlich waren, wir wollten den Eintrittspreis für den Fahrstuhl sparen. (Mareile würde sagen: „Das war, als ihr mich in der Kinderkarre durch … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentar hinterlassen

Lauenburg/Elbe

Nicht sehr Spannend, sieht man einmal von den Folterwerkzeugen, rostigen Ketten, Kugeln und Truhen im Turmverließ ab, ist die Besteigung des Lauenburger Schloßturmes. Nur von außen über eine schwarze Holztreppe ist die schwere Eingangstür zu erreichen. Eng winden sich ausgetretene … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentar hinterlassen

München

Am 26. September 1998, waren wir zu Besuch bei Silke in München. Sie hat uns stolz „ihr“ München gezeigt und abends für mich das Tagebuch geführt. Auch hier waren wir hochdroben. Nicht nur auf dem Riesenrad des Oktoberfestes, sondern laut … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentar hinterlassen

Polen

Auf der ersten Reise nach Masuren erwartet uns in Frauenburg (Frombork) die Katedra Frombork mit dem Grab von Nikolaus Kopernikus. Ein weitläufiges Backsteinbauwerk aus der Zeit des Deutschen Ritterordens. In einem quadratischen Turm hat man eine breite, moderne Betontreppe, die … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentar hinterlassen

…immer noch auf Polenreisen

Rastenburg (Ketrzyn) Stadtrechte seit 1357 Georg hat sich den Turmschlüssel besorgt und führt uns mit spürbarem Stolz auf den Turm „seiner“ Kirche. Er weiß von einem Verließ hier im Turm der alten Wehrkirche St. Georg. Die Renovierung ist noch nicht … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentar hinterlassen

Plau am See

Er ist nicht hoch, der Burgturm in Plau am See, letzter Zeuge einer mittelalterlichen Befestigungsanlage. Ein Rentner kassiert den Eintritt. Er weiß, unaufgefordert, viel über vergangene und DDR-Zeiten zu erzählen. Der Alte Mann hat ein kleines heimatkundliches Museum zusammengetragen. Mich … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentar hinterlassen