Insel Læsø


Auf der Dänischen Insel Lœsø waren wir 1994. Lœsø’s drei Türme erheben sich gerade mal eben über die windgeduckten Kiefern. Zwei davon sind Aussichtstürme zum beobachten der Vogelwelt. Es sind der Høsandetårnet und der Rønnertårnet. Der Erstere steht in einer Klitplantage und man schaut über ein Gebiet mit Binnendünen, Gestrüpp und Nadelbäumen bis zur blauen Küstenlinie im Norden. Der Zweite steht unmittelbar neben einer Salzsiedehütte und man sieht weit in ein ausgedehntes Watt- und Marschgebiet.

Doch das absolute Kuriosum war für uns der Aussichtsturm bei Byrum. Erbaut in Eigenarbeit von dem Holzschumacher Thorwald Hansen in der ersten Hälfte des zwanzigsten Jahrhunderts. (1927 fertiggestellt.)
Er ist nur 17,02m hoch und schön rosa und weiß angestrichen. Die Bausteine sind von ihm selbst geformt und gebrannt nach einem Vorbild eines Turmes in Skagen.
Und was sieht man von dort oben? Den Hof des Erbauers, grüne Felder und weit hinten die See und unter mir die höhenängstliche Ingrid im roten Kadett in einem Buch lesend.

Mit dieser Geschichte des urigen Turmes von Læsø schließe ich die Turmgeschichten.

Über meinkerbholz

ein oller Rentner, der sich darüber freut, wenn sein Geschreibe hier gelesen wird.
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

2 Antworten zu Insel Læsø

  1. meinkerbholz schreibt:

    mein lieber Ueli aus der Schweiz hat mir diesen netten Kommentar geschickt:

    Lieber Hannsel,
    Ich ziehe meinen Hut und frage ganz höflich, ob diese Geschichten in Buchform erhältlich sind.
    Das Potential dazu hätten sie auf jeden Fall. Die sehr akzentuierte Sprache und die bildhafte Beschreibung können jedes Foto überflüssig machen.
    Du nimmst den geneigten Leser förmlich an der Hand und zeigst ihm durch Deine Worte die Schönheiten unserer Heimat.
    Ich hab‘s in einem Zug inhaliert … ääh gelesen.
    Ganz herzliche Grüsse Euch beiden

    der Schweizer Ueli

  2. meinkerbholz schreibt:

    Hans Pfleger schrieb mir ins Forum von Panthermedia:
    Guten Abend, Hannsel,
    eigentlich wollte ich in die Waagerechte, weil ich mir dummerweise meinen FCK gegen Dortmund angeschaut habe und das Ergebnis eigentlich ziemlich frustrierend war. Ich habs mir dann überlegt und PM nochmal „angeschaltet“. Bin dann im Forum gelandet und dachte mir, ich tröste mich mit Deinen Geschichten. Ich will nicht verhehlen, daß mir ein Sieg meiner Pfälzer noch lieber gewesen wäre,aber mehr als eine gute Ablenkung waren Deine Turmgeschichten. Weiter so !!
    Gruß,Hans
    P.S.: ich habe eine leider sehr umfangreiche Geschichte (mit Fotos) geschrieben über Ladinien – wie kann man das einem größeren Leserkreis zukommen lassen, wenn man keine homepage hat ?
    Ich habe ihm wordpress empfohlen! 🙂

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s